Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2020

Was ist das beste Nagelöl?

Gepflegte Nägel sind in erster Linie ein Zeichen der Gesundheit. Denn alle inneren Probleme mit dem Körper schlagen sich in äußeren Erscheinungsformen nieder, auch auf der Nagelplatte. Weiße Flecken, Beulen, Sprödigkeit, Nagellackbildung, all dies verursacht eine Menge Unannehmlichkeiten, außerdem sieht es ästhetisch unattraktiv aus. Aber der Schlüssel zu einer schönen Frau sind gepflegte Hände.

Warum verderben Nägel?

Wie bereits erwähnt, kann sich das Problem im Körper verbergen. In diesem Fall ist eine vollständige ärztliche Untersuchung und vor allem eine Behandlung und erst dann eine Versorgung erforderlich. Wir haben auch einen negativen Einfluss auf unsere Nägel. Unsachgemäßer Gebrauch von Maniküregeräten, allen Arten von Nagelplattenverlängerungen und sogar gewöhnlichen Nagellacken verderben und verdünnen die Platte.

Im Video erfahren Sie mehr über die Kosten für die Nagelpflege und die Probleme nach der Maniküre sowie die Antworten auf drängende Fragen:

Um die Nägel an den Händen zu stärken, müssen sie richtig gepflegt werden. Nehmen Sie dazu einmal pro Woche ein Handbad mit Meersalz. Eine Zitronenpresse wird ebenfalls empfohlen. Schneiden Sie die Zitrone in zwei Teile und legen Sie Ihre Finger in das Fruchtfleisch, waschen Sie nach 10 Minuten Ihre Hände. Solche Verfahren machen die Nägel stärker, und eine Zitrone hilft, die Platte aufzuhellen.

Und vielleicht liegt der Schwerpunkt bei der Pflege von Nägeln und Nagelhaut auf natürlichen Ölen.

Wie bewerbe ich mich?

Zuerst müssen Sie die Hände dämpfen. Hierfür können Sie ein spezielles Bad nehmen oder, wenn die Zeit knapp ist, eine Dusche benutzen. Nachdem Sie Ihre Hände gewaschen haben, sollten Sie einen Tropfen natürlichen Öls auf die Nagelhaut jedes Nagels auftragen. Als nächstes reiben Sie jeden Nagel mit Ihren Fingern, um nicht nur die Nagelhaut, sondern auch die Platte selbst zu schmieren. Verwenden Sie einen speziellen orangefarbenen Stift oder Nagelhautentferner, um ihn etwas weiter vom Nagel zu entfernen. Schütteln Sie abgestorbene Haut von Ihren Fingern ab. Jetzt sollten Sie sich entspannen und Ihre Hände in Ruhe lassen, alle Vitamine und Mineralien sollten aufgenommen werden. Es ist besser, den Eingriff nachts durchzuführen.

Denken Sie daran, einen Allergietest zu haben. Tragen Sie dazu ein paar Tropfen Öl auf die Ellenbogenbeuge auf und warten Sie 10-15 Minuten. Wenn Sie keine Beschwerden bemerkt haben, können Sie das Produkt auch pfleglich verwenden.

Im Video lernen Sie, wie Sie Nägel stärken und mit Hilfe von Ölen zum Leuchten bringen:

Welche soll ich wählen?

Die wichtigste und vielleicht einzige Regel ist, dass es natürlich sein sollte. Nach zahlreichen Kundenrezensionen haben wir eine Bewertung der Öle zusammengestellt, mit denen Nägel am effektivsten gepflegt werden.

Im Video erfahren Sie mehr über Nagelöle und welches ätherische Öl:

Bewertung der besten Öle für Nägel:

  • Sacha Inchi. Dieses Produkt ist in erster Linie für seine Anti-Age-Wirkung (Anti-Aging-Produkt) bekannt. Es pflegt die Nagelhaut gut und zieht schnell ein. Ein solches Produkt ist ein treuer Begleiter für jedes Maniküre-Set.
  • Aprikosenkernöl. Diese Mischung ist bekannt für ihre Weichheit im Vergleich zu anderen Produkten. Eine ausgewogene Kombination aller Nährstoffe und Vitamine. Die Zusammensetzung ist reich an Linolsäure, wodurch die Haut um den Nagel genährt wird und die Mischung schnell einzieht.
  • Ylang Ylang Ätherisches Öl. In unserem Ranking standen neben pflanzlichen Ölen auch ätherische Öle. Im Gegensatz zu diesen Ölen kann Äther nicht allein verwendet werden. Ein paar Tropfen Ylang-Ylang sollten zu jedem Grundöl gegeben werden. Solch ein Produkt beseitigt Probleme mit einem unangenehmen Geruch, da es ein kräftiges Blumenaroma hat und auch der Ylang für seine straffende Wirkung bekannt ist. Nach Zugabe einer solchen Mischung zur Pflege hört die Platte auf zu brechen und zu blättern.
  • Sheabutter, das aus Nüssen des wilden tropischen Sheabutterbaums (Sheabutter, Sebum) gewonnen wird. Im Vergleich zu den oben genannten Ölen ist Shea eine Butter. Mit anderen Worten, es ist ein festes Produkt, das vor der Temperatur der menschlichen Wärme schmilzt. Dieses Produkt ist für jeden Hauttyp geeignet, macht die Haut weich, spendet Feuchtigkeit und pflegt sie. Es wird zum Auftreten von Graten und Rissen sowie zur Vorbeugung dieser Beschwerden verwendet.
  • Marulaöl. Eines der besten Öle für Nägel. Es hat eine stärkende Wirkung auf die Platte. Es ist seit langem bewiesen, dass die Ölmischung von Marula eines der besten Öle ist, das den transepidermalen Feuchtigkeitsverlust verhindert. Mit anderen Worten, auf den Nägeln und der Haut bildet sich ein unsichtbarer Film, der die Feuchtigkeit speichert, da er unter normalen Bedingungen schnell verdunstet, was zu Trockenheit und unzureichender Feuchtigkeit führt.
  • Unraffiniert Lorbeeröl. Wie Karite (shi) ist es eine Butter. Es ist grün gefärbt und hat ein spezifisches Aroma, wirkt sich positiv auf die Haut der Hände und der Nagelplatte aus. Es bekämpft Spuren von Vitaminmangel an den Nägeln und wirkt regenerierend. Ein Riss auf der Haut beginnt nach der Verwendung eines solchen Produkts schneller zu heilen.
  • Baobab Oil. Im alten Afrika wurde es als Quelle für lebensspendende Feuchtigkeit bezeichnet. Es enthält Beta-Carotin, ein Vitamin verschiedener Gruppen, einen Mineralstoffkomplex. Die Haupteigenschaft dieses Produkts ist maximale Feuchtigkeitszufuhr und schnelle Heilung der Haut. Auch perfekt zur Stärkung.
7 fotos

Vergessen Sie nicht, dass bei der Pflege von Nägeln und Händen ein systematischer Ansatz im Vordergrund steht. Ihre Nägel verändern sich qualitativ nicht, wenn Sie beispielsweise einmal im Monat Öl auftragen. Der Schlüssel zu einem gesunden Teller ist die permanente Pflege. Tragen Sie die Mischung in der Nagelpflege mindestens 1 Mal pro Woche im Abstand von 1 bis 2 Monaten auf und lassen Sie dann Ihre Hände „ruhen“. Denken Sie daran, dass Ölmischungen Ihre Haut sowohl nähren als auch trocknen können, wenn sie zu oft aufgetragen werden. Übertreiben Sie es nicht.

Wenn Sie lange Nägel wachsen lassen möchten, massieren Sie die „Preognevoy“ -Zone mit den oben genannten Ölen. Massieren Sie dazu die Haut sanft im und gegen den Uhrzeigersinn. Solche Manipulationen fördern die Durchblutung und beginnen viel schneller zu wachsen.

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar