Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2020

Make-up Basis für fettige Haut

Jede Frau will schön sein, dafür geben wir uns viel Mühe, verbringen Zeit und Geld. Es ist besonders schwierig, mit fettiger Haut umzugehen und sie in einen absolut gesunden und schönen Zustand zu bringen. Der Kosmetikmarkt wiederum kreiert immer neue Produkte, mit denen wir den gewünschten Effekt erzielen wollen. Eines dieser Tools ist die Grundlage für Make-up. Es sollte wie kein anderes genau zu Ihrem Hauttyp passen.

Hier kann man nicht auf Empfehlungen und Bewertungen verzichten - sie helfen, die richtige Wahl zu treffen und Geld zu sparen. Es ist jedoch zu bedenken, dass die Eigenschaften der Haut jeder Person individuell sind. Fettgleichgewicht, Porenweite, chemische Zusammensetzung - all dies kann unterschiedlich sein und sich nach Wechselwirkung mit Kosmetika unterschiedlich auswirken. Daher sollten Sie sich bei der Auswahl von Kosmetika nicht nur auf Bewertungen, sondern auch auf persönliche Erfahrungen verlassen.

Epidermale Eigenschaften

Besitzer von fettiger und Mischhaut vertragen Sonnenlicht und Chemikalien leichter als Trockenhaut, die oft zu Kosmetika hinzugefügt werden. Gleichzeitig neigt es zur Bildung von Entzündungen und Komedonen, wenn das Fettgleichgewicht gestört wird und es zu Verstopfungen der Poren kommt. Dieser Typ hat auch ziemlich breite Poren und ein schnelles Auftreten von öligem Glanz, der das Make-up verderben kann.

In Verbindung mit diesen Eigenschaften von fettiger Haut ist es notwendig, Kosmetika, die wesentliche Bereiche der Haut betreffen - Mittel zum Waschen, die Basis für das Make-up und die Grundierung - sorgfältig auszuwählen.

Typen und Marken

Die Grundlage für Make-up erschien erst vor relativ kurzer Zeit auf dem Markt für dekorative Kosmetika, davor war es üblich, auf ein tonisches Mittel zu verzichten. Diese Neuheit ermöglichte jedoch eine bessere Gesichtskorrektur - mit Hilfe einer Make-up-Unterlage können Sie Hautunreinheiten effektiv maskieren und die Gesichtszüge optisch verändern. Darüber hinaus macht die Verwendung einer Grundierung vor dem Auftragen von Make-up diese widerstandsfähiger.

Es gibt verschiedene Arten von Grundlagen, die sich in ihrer Konsistenz, Textur und dementsprechenden Zusammensetzung unterscheiden. Herkömmlicherweise können fünf solche Typen unterschieden werden:

  • flüssig;
  • cremig;
  • gelartig;
  • fest;
  • Flackern.
  • Flüssige Basis wird immer seltener. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass es die Poren zu leicht verstopft und selten Komedogenitätstests besteht, was zur Entstehung neuer entzündlicher Prozesse beiträgt. Bei fettiger Haut ist dieses Phänomen besonders tödlich, da das Risiko für Komedonen erhöht ist. Außerdem zieht eine solche Unterlage schlechter ein und vermischt sich dadurch mit der darüber aufgebrachten Grundierung und anderen dekorativen Kosmetika. Dies kann Ihr Make-up viel ruinieren. Gleichzeitig kann die flüssige Basis keine gute Fähigkeit aufweisen, schwerwiegende Defekte zu verbergen. Das Maximum, das sie tun kann, ist, kleinere Mängel zu beseitigen.
  • Cremige Ketten sind viel besser geeignet.. Sie lassen sich leichter auftragen, ziehen besser ein und viele von ihnen kontaminieren nicht die Poren und gleichen die Haut aus, sodass Sie auf einen zusätzlichen Korrektor verzichten können. Die Textur ist perfekt, um auch erhebliche Unregelmäßigkeiten wie Blutergüsse oder Vasodilatation der Haut (Rosacea) zu beseitigen.

Dies sind die Grundlagen, die unter dem Markennamen hergestellt werden. Lumeneund sie haben bereits viele treue Fans für ihre hochwertige Beschichtung, Haltbarkeit und praktische Verpackung gewonnen, die es ihnen ermöglicht, das Produkt äußerst sparsam zu verwenden. In der Linie dieser Marke, zusammen mit der traditionellen Make-up-Basis "Lumene Matifying & Pore Minimizing Primer"es gibt auch eine grundlage für die augenlider"Lumene Beauty Base Lidschattengrundierung", das im Schatten aufgetragen wird und für die Haltbarkeit und Dichte des gesamten Tages sorgt.

  • Eine weitere Option, die sich gut für Mischhaut und fettige Haut eignet, ist Gel-Basis. Es bildet einen dünnen Film auf der Haut, füllt Unebenheiten aus und bildet eine ideale Oberfläche für die tonale Grundierung. Oft sind solche Make-up-Untergründe völlig transparent, so dass sie dem Untergrund keinen zusätzlichen Farbton verleihen und zur Erhaltung der Natürlichkeit beitragen. Dies gilt insbesondere für die tägliche Make-up-Option, deren Fehler bei Tageslicht deutlich sichtbar sind.
  • Eines dieser klaren Basisgele ist "Mary Kay Foundation Primer". Es hat eine samtig weiche Textur, liegt perfekt auf der Haut auf und reizt sie nicht. Außerdem enthält diese Make-up-Basis den Lichtschutzfaktor SPF 15, der es im Sommer unverzichtbar macht und auf eine zusätzliche Creme verzichten kann oder Gel von der Sonne. Bei fettiger Haut ist diese Grundierung besonders nützlich, da sie überschüssiges Fett aufnimmt und unerwünschten Glanz und Entzündungen vorbeugt. Sie kann das Werkzeug sein, das Sie davor bewahrt, sich über Komödien Gedanken zu machen zielle Vermögenswerte und andere Kosmetika.
  • Feste Make-up-Basis - Die seltenste Art solcher Kosmetika. Das Auftragen ist in der Regel nicht so bequem wie der Boden in der Tube, was die Unbeliebtheit dieser Form weitgehend bestimmt hat. Auf der anderen Seite können Sie durch eine solide Konsistenz ziemlich große und auffällige Fehler, einschließlich Narben, verbergen, was es dem Make-up des Theaters ähnlich macht.
  • Schimmernde Make-up Basis kann eine andere Textur haben und beinhaltet im Allgemeinen die gleichen Eigenschaften wie die entsprechende Ansicht von den oben beschriebenen. Eine Besonderheit einer solchen Basis ist der Flickereffekt, der durch spezielle in der Zusammensetzung enthaltene Perlglanzpartikel hervorgerufen wird. Dieser helle Glanz wird auf die Gesichtshaut übertragen und verleiht ihr eine strahlende Schönheit und Gesundheit. Wenn Sie nicht genug geschlafen haben, sehr müde waren, das Unglück hatten, krank zu werden, müssen Sie dennoch „ins Licht hinausgehen“ - eine blinkende Gesichtsbasis ist eine Rettung für Sie und Ihre Haut.

Farbe

Wie oben erwähnt, gibt es zwei Grundfarben für das Gesicht: gelblich-fest und transparent. Aber die Palette des Basisprodukts endet nicht dort: In den Regalen der Läden finden Sie die Basis für das Make-up einer von mehreren Farben - Gelb, Pfirsich, Grün, Blau, Pink und sogar Lila.

  • Pfirsich anders als Standard gelblich, dass sie einen rosa Unterton hat. So werden nicht nur Blutergüsse maskiert, sondern auch dunkle Haut erfrischt. Letzteres kann besonders im Sommer oder nach einem Urlaub relevant sein, wenn es Ihnen so vorkommt, als ob Sie mit einer Sonnenbräune zu weit gegangen wären oder er sich ungleichmäßig auf sein Gesicht legte. In der gleichen Qualität können Sie die blaue Basis verwenden - sie hellt die Gesichtshaut optisch auf.
  • Rosa Basis im Gegenteil, es verleiht sehr blasser Haut Frische und Helligkeit. Nicht alle Menschen können sich ein Sonnenbad leisten, daher wäre eine solche Unterlage eine hervorragende Alternative, um abgestorbene Blässe elegant zu entfernen.

Ungewöhnliche Farben wie Grün und Lila sollten sehr vorsichtig verwendet werden.. Sie eignen sich am besten zur Korrektur bestimmter Bereiche. Gleichzeitig kommt die grüne Basis mit starker Rötung zurecht und die violette mit gelben Pigmentflecken.

Anwendungsmerkmale

Vor dem Auftragen der ausgewählten Basis für Make-upStellen Sie sicher, dass die erforderlichen vorbereitenden Aktivitäten abgeschlossen sind. Problemhaut mit einer Neigung zu fettiger Haut erfordert eine tägliche gründliche Pflege. Denken Sie daran, dass Sie Ihr Gesicht vor dem Schminken waschen und es mit speziellen Produkten abwaschen müssen, die speziell für Ihren Hauttyp entwickelt wurden, sonst können Sie die Situation nur verschlimmern.

Reinigen Sie die Haut gründlich von überschüssigem Fett und tragen Sie die Basis erst dann unter dem Make-up auf. Wenn es immer noch eine merkliche komedogene Wirkung hat, können Sie ein spezielles Gel verwenden, das unter der Basis aufgetragen wird und nicht in die Poren verstopft.

Im nächsten Video eine Übersicht über die Make-up-Basis für fettige Problemhaut.

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar