Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2020

Ausstattung und Auswahl der Bootswagen

Jeder Besitzer eines Schlauchbootes, egal wer er ist - ein Jäger, ein Fischer oder ein gewöhnlicher Reisender-Tourist - stieß mindestens einmal auf einige Transportschwierigkeiten. Besonders häufig treten solche Probleme auf, wenn das Boot mit einer Zusatzausrüstung und einem Motor ausgestattet ist. Natürlich kann der Transport des Bootes mit einem normalen Personenkraftwagen durchgeführt werden, aber dies ist häufig nicht die rentabelste und bequemste Option.

Wenn beispielsweise das Boot im Voraus aufgepumpt wird, der Motor bereits festgeschraubt ist, das Boot also betriebsbereit ist, können Sie es nicht bequem im PKW mitnehmen, zumindest weil es den gesamten Gepäckraum und die Passagiersitze einnimmt. Um diese Unannehmlichkeiten zu vermeiden und alle Schwierigkeiten schnell zu lösen, wurden spezielle Transportwagen für PVC-Boote erfunden.

Heutzutage wird eine große Anzahl solcher Karren auf dem Markt angeboten, und jeder hat seine eigenen Merkmale, die Sie kennen müssen, um kein Geld zu verschwenden und Ihre Wahl nicht zu bereuen.

Es ist zu beachten, dass die falsche Auswahl eines Anhängers zu Verwehungen und Unfällen auf der Straße führen kann, was bedeutet, dass Sie nicht nur Ihr Eigentum, sondern auch sich selbst und andere gefährden.

Sorten

Im Verkauf finden Sie 2 Haupttypen von Wagen. Der erste Typ ist ein Güteranhänger. Mit diesen Karren können Sie Ihr Boot befestigen und es an den Ort des Fischens oder an ein anderes Ziel liefern. Ein wesentlicher Nachteil dieser Art ist, dass Sie Helfer benötigen, um das Boot auf den Wagen zu laden.

Es gibt auch schon Schwierigkeiten beim Absenken des Bootes vom Wagen: Sie müssen es zuerst entfernen (meistens nicht ohne Hilfe) und erst dann ins Wasser schwimmen. Solche Anhänger sind nicht für ältere Menschen, alleinstehende Fischer sowie für Personen geeignet, die sich nicht durch eine besondere körperliche Ausbildung auszeichnen, da die Bedienung solcher Karren für diese Personengruppen entweder unglaublich schwierig oder unmöglich sein wird.

Dieser Ladungstyp ist wiederum in 2 Untergruppen unterteilt.

  • Für den Transport von Flachbodenbooten - flacher Boden. Solche Karren sind insofern unpraktisch, als Sie keine Boote mit Kiel transportieren können.
  • Für den Transport von Booten aller Art - Mit Rahmen. Die Konstruktion dieser Anhänger enthält spezielle Aussparungen für den bequemen Transport von Booten mit Kiel.

Der zweite Typ sind spezielle Bauanhänger, die mit speziellen Werkzeughaltern ausgestattet sind. Letztere sind zwei in Längsrichtung verlegte Rohre. Solche Anhänger werden nicht nur zum Transport von Booten, sondern auch von Booten, Katamaranen verwendet. Der zweifelsfreie Vorteil, der diesen Typ von dem vorherigen unterscheidet, ist, dass Sie mit diesen Anhängern die Boote direkt ins Wasser absenken können. Es ist sehr praktisch, dass die meisten Modelle mit dieser Art von Design zusammenklappbar sind.

Dieser Anhängertyp ist ebenfalls in 2 Untergruppen unterteilt.

  • Einachsig. Solche Strukturen sind viel billiger, aber es wird für Sie viel schwieriger sein, Boote auf ihnen zu transportieren. Probleme beim Fahren mit ihm können schon durch kleinste Kurven entstehen. Ein weiterer schwerwiegender Nachteil ist, dass solche Anhänger nicht universell sind - Sie müssen die genauen Abmessungen für Ihr Boot auswählen, um Ihr Boot mehr oder weniger normal zu transportieren.
  • Zweiachsig Diese Anhänger sind bereits zu einem höheren Preis zu finden, aber sie sind viel besser ausbalanciert. Ein gutes Gleichgewicht ermöglicht es Ihnen, selbst bei einer relativ hohen Bewegungsgeschwindigkeit eine hohe Manövrierfähigkeit und Manövrierfähigkeit zu erreichen. Zu ihren Pluspunkten gehört die Möglichkeit, Motorboote mit höherer Tragfähigkeit zu transportieren.

Anhänger für den Transport von Booten können nicht aufgrund von "Professionalität" klassifiziert werden, aber erfahrene Leute wählen oft zweiachsige Wagen wegen ihrer Bequemlichkeit und der Fähigkeit zum Parsen.

All diese Faktoren machen es bequem, nicht nur das Fahrzeug, sondern auch den Wagen selbst zu transportieren.

Funktionen und Auswahltipps

Wie bei der Auswahl eines anderen Produkts müssen Sie verstehen, was Sie als Anhänger sehen möchten. Für gewöhnliche Schlauchboote sind gewöhnliche Frachtanhänger gut geeignet. Wenn Sie ein Motorboot besitzen (egal, mit oder ohne Kiel), schauen Sie nicht einmal in Richtung einachsiger Wagen. Nur zweiachsige Autos passen zu Ihnen. Ja, sie werden teurer, aber beim Transport treten um ein Vielfaches weniger Probleme auf.

Der Preis der Emission hängt nicht nur von den oben genannten Faktoren ab, sondern auch von:

  • Größen, die ausschließlich von der Größe Ihres Bootes bestimmt werden;
  • Tragfähigkeit des Anhängers, die auch vom Gewicht Ihres Bootes abhängt;
  • Qualität der Materialien, aus denen der Wagen besteht;
  • Bootstyp selbst.

Einer der Hauptfehler von Anfängern beim Kauf eines Anhängers ist das Sie sind nachlässig, wenn es darum geht, die Maße ihres Handwerks zu messen. In keinem Fall sollten solche Messungen mit dem Auge vorgenommen werden, da das durchschnittliche Wagenmodell in Bezug auf Eigenschaften und Preis etwa 40.000 Rubel kostet. Führen Sie alle Messungen gewissenhaft und sorgfältig durch, um keine Kosten zu verschwenden.

Vergessen Sie nicht die Qualität der Materialien, aus denen der Anhänger besteht. Bestimmen Sie, wie oft Sie es verwenden werden. Mindestens einmal pro Woche - auf keinen Fall versuchen, an Qualität zu sparen. Wird nicht funktionieren. Bei häufigem Gebrauch wird ein Wagen aus billigen Materialien durch ständige Belastung in wenigen Monaten beschädigt. Wenn der Transport eines Bootes für Sie selten ist (einmal im Monat oder weniger), können Sie die Waren sicher von billigeren Rohstoffen beziehen.

Wenn Sie ein Kielboot besitzen, dann Stellen Sie sicher, dass in Ihrem Auto die unterirdische Aussparung 1,2 bis 1,3 Mal größer ist als der Kiel selbst. Dies schützt vor Beschädigung. Vergessen Sie bei der Auswahl nicht, Ihre persönlichen körperlichen Fähigkeiten zu berücksichtigen. Wenn Sie ein Minimum an Manipulationen mit dem Transport von Wasserfahrzeugen zu verschiedenen Orten durchführen möchten, sollten Sie Ihre Wahl treffen Anhänger mit Werkzeughaltern.

Wenn Sie nicht nur Ihr Boot, sondern auch einen Wagen für den Transport in gutem Zustand halten möchten, stellen Sie sicher, dass eine spezielle Abdeckung mitgeliefert wird. Eine solche Abdeckung schützt den Anhänger natürlich nicht vor Unfällen oder schwerwiegenden Beschädigungen, sondern hilft Ihnen, die Sauberkeit und die schöne Präsentation des Wagens aufrechtzuerhalten.

Natürlich sollte man bei der Auswahl den Preis nicht vergessen. Obwohl der Preis von allen anderen Faktoren bestimmt wird, können Sie in einigen Fällen trotzdem sparen. Wenn die Preisfrage ein Vorteil ist, Sie aber keine Lust haben, sich der Qualität hinzugeben, können Sie einen gebrauchten Wagen nehmen.

Dies spart Ihnen mehrere Male Geld, aber seien Sie vorsichtig und vergessen Sie nicht, den Anhänger vor dem Kauf auf Heirat, Pannen und dergleichen zu überprüfen.

Bei der Auswahl eines Wagens für ein Wasserfahrzeug ist es wichtig, den Typ selbst zu bestimmen.

  • Wenn Sie ein normales Gummiboot (ohne Motor) haben, Ein einachsiger Wagen reicht für Sie aus, da einfache Gummiboote auch auf einer Achse keine starke Last erzeugen können und Sie daher keine Schwierigkeiten beim Transport haben.
  • Wenn Sie ein Boot (oder Boot) mit einem Motor oder aus strapazierfähigen Materialien (Holz, Spezialkunststoff) haben, Ein einachsiger Wagen ist für Sie kaum geeignet. Tatsache ist, dass bei solchen Wasserfahrzeugen das Gewicht um eine Größenordnung höher ist als bei Gummifahrzeugen, was bedeutet, dass sie mehr Achslast geben. Wenn zwei Achsen vorhanden sind, halten sie dieser Belastung problemlos stand, und Sie haben während des Betriebs keine Probleme.

Anhängerfreigabe

Vergessen Sie nicht, dass der Anhänger ein Fahrzeug ist. Nachdem Sie es ausgewählt und gekauft haben, müssen Sie es registrieren. Wie jedes andere Fahrzeug, Transportwagen für PVC-Boote sind bei der Verkehrspolizei registriert. Ab dem Zeitpunkt des Kaufs des Anhängers und bis zu seiner Registrierung sollte nicht mehr als 10 Tage sein. Wenn das Gesamtgewicht des Bootes (oder Ihres Bootes) und des Wagens mehr als 0,7 Tonnen beträgt, benötigen Sie die entsprechende Fahrerkategorie.

Um einen Trailer anzumelden, benötigen Sie folgende Unterlagen:

  • Ihren Reisepass;
  • Kaufvertrag für Ihren Warenkorb;
  • Titel
  • Papier- oder elektronischer Eingang der Zahlung der staatlichen Gebühr für die Ausstellung einer Zulassungsbescheinigung;
  • Antrag des Eigentümers auf Registrierung von Unterlagen für den Trailer;
  • Transit-Trailernummern.

Für Fahrer mit Rechten der Kategorie B ist der Abschluss einer CTP-Versicherung nicht erforderlich. Wenn Ihr Einkaufswagen von Ihnen selbst (oder von einem Handwerker auf Bestellung, jedoch nicht im Werk) angefertigt wurde, muss er ebenfalls registriert werden. Andernfalls wird Ihr Anhänger möglicherweise zu einem Parkplatz gebracht und Sie erhalten möglicherweise eine Geldstrafe.

Anfänger neigen dazu, Fehler zu machen, daher befolgen Sie einfach alle in diesem Artikel gegebenen Tipps, um alle möglichen Probleme während und nach dem Kauf zu vermeiden.

Im nächsten Video sehen Sie, wie Sie einen Wagen für den Transport eines PVC-Bootes mit Ihren eigenen Händen herstellen.

Sehen Sie sich das Video an: Steve's komplette Kanu- & Outdoor Ausrüstung März 2018 (April 2020).

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar